Weinexport nach China: Grenzen für Metallgehalte im Wein

Wie die IHK Trier mitteilt, werden nach China exportierte Weine seitens der chinesischen Überwachungsbehörden stichprobenartig auf ihre Gehalte an Kupfer, Eisen und Mangan hin überprüft. Der Grenzwert für Kupfer liegt bei 1 mg/L, für Eisen bei 8 mg/L und Mangan bei 2 mg/L. Weinexporteure sollten sicherstellen, dass diese Grenzwerte bei Liefereungen nach China eingehalten werden. Für weitere Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung

<< Zur vorigen Seite